Freitag, 19. Juni 2020

Flammkuchenteig für 4 - 6 Personen

Zutaten:
450 g Weizenmehl 550
alternativ: 450 g Dinkelmehl 630
alternativ: 350 g Weizenmehl 550 + 100 g Hartweizengrieß
10 g frische Hefe
1 TL Rohrohrzucker
220 ml Wasser, lauwarm
75 g Sauerteig flüssig (Seitenbacher)
1/2 TL Salz

Zubereitung:
Hefe und Rohrohrzucker im Wasser auflösen und kurz stehen lassen. Alle weiteren Zutaten dazugeben und 5 Minuten zu einem Teig kneten.
Den Teig ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.
Den Teig in 4 - 6 Stücke teilen und ausrollen.

Flammkuchen nach Lust und Laune belegen.

Tipp: besonders gut gelingt der Teig mit Hartweizengrieß. Der Teig wird etwas fester, lässt sich aber leichter hauchdünn ausrollen.

Für den Grill oder Raclettegeräte: kleinere Flammkuchen ausrollen, die schön aus der "Hand" gegessen werden können!




Donnerstag, 6. Februar 2020

Saftiges Mischbrot - ein Einsteiger-Rezept

Zutaten für eine Backform von 25 cm:
100 g Rotkorn-Vollkornmehl (alternativ: Dinkel- oder Emmervollkornmehl)
300 g Dinkelmehl Typ 630 (alternativ: Weizenmehl 550)
1 TL Salz
10 g Trockenhefe
450 g Wasser (60 Grad)

Zubereitung:
Mehle mit Salz und Trockenhefe vermengen, das warme Wasser dazugeben und ca. 3 Minuten mit einem großen Löffel verrühren bzw. verkneten. Der Teig ist sehr weich! Den Teig ca. 3 Stunden abgedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen. Den Teig erneut durchmengen und in eine gefettete Form geben. Den Teig 30 Minuten abgedeckt und weitere 30 Minuten unabgedeckt bei 200 Grad Ober- und Unterhitze backen.
Dieses Rezept funktioniert nur mit Trockenhefe!

Variante: verwenden Sie Buttermilch statt Wasser!

Sonntag, 26. Januar 2020

Sonntagsbrötchen (Übernachtgare im Kühlschrank)

Zutaten für 4 - 5 Brötchen:
200 g Weizenmehl 550
90 g Ruchmehl (ersatzweise 50 g Weizenmehl 1050 + 40 g Weizenvollkornmehl)
200 g Wasser
1 TL Salz
8 g Trockenhefe
15 g Olivenöl













weiteres Zubehör:
1 Teigschüssel mit Öl ausgepinselt
Teigschaber
Teigkarte
Backpapier und Blech
Backpinsel
etwas Wasser
optional: Ausstechförmchen zur Dekoration
etwas Mehl für die Arbeitsfläche und zum Bestäuben
Mehlsieb
Knetmaschine oder Thermomix

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einen weichen Teig kneten (ca. 3-5 Minuten). Den Teig in die geölte Schüssel geben und ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur gut abgedeckt gehen lassen. Den Teig in dieser Stunde 3 - 4 mal dehnen und falten. Den Teig gut abgedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben, mit der Teigkarte 4 - 5 gleichgroße Teigstücke abstechen und
auf das mit Backpapier belegte Blech geben. (Den Teig bitte nicht kneten!). Die Teigling mit Wasser bestreichen und mit Mehl bestäuben. Das Ausstechförmchen in die Teiglinge drücken und ca. 20 Minuten bei 240 Grad im vorgeheitzen Backofen backen.